Befreiungsfeier Mauthausen 10.Mai 2009

Am Sonntag, den 10. Mai 2009, fand in Mauthausen die diesjährige Befreiungsfeier statt. Teilgenommen haben Rund 7.000 Personen aus 42 Ländern. Unter den mehr als 200.000 Häftlingen, die zwischen 1938 und 1945 in Mauthausen inhaftiert waren, befanden sich auch tausende, die sich aufgrund ihrer religiösen Überzeugung gegen das NS-Regime aufgelehnt hatten.

Mauthausen 06 032

Auch wenn sich das nationalsozialistische Regime von Anfang an als explizit kirchen- und religionsfeindlich deklarierte bzw. sich als Ersatzreligion verstand und etablieren wollte, kann davon ausgegangen werden, dass kaum jemand allein wegen seines Glaubens oder der religiösen Praxis im engsten Verständnis verfolgt wurde. Sehr wohl aber riskierte Verfolgung und Haft, wer aus seinem Glauben und der daraus resultierenden Verantwortung für das menschliche Zusammenleben und die Gestaltung der Gesellschaft heraus die Konsequenzen zog.

Ehrengäste: Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, Nationalratspräsidentin Mag. Barbara Prammer, Bundeskanzler Werner Faymann, Innenministerin Dr. Maria Fekter, ÖGB-Präsident Erich Foglar und Altbischof Herwig Sturm.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.