Bericht zur Open-Air-Filmretrospektive in Mauthausen von 22. bis 25. August 2012

Die Open-Air-Filmretrospektive vor dem Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Mauthausen, welche bereits zum 8. Mal zahlreiche BesucherInnen anzog, beschäftigte sich in diesem Jahr mit der Frage „Wie konnte es dazu kommen?“ und widmete sich Filmen, welche sich mit Gleichgültigkeit, Judenhass und Widerstand beschäftigten.  >>>

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.